Entdecke den Faltenkiller - Retinol!

Creme für Frauen

Was ist Retinol?

  • Bei Retinol handelt es sich um die reine und wirksamste Form von Vitamin A.
  • Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin.

Die UV-Strahlung sowie der Alterungsprozess entziehen der Haut kostbares Vitamin A. Das Problem: Es kann nicht genug nachgebildet werden! Folglich verliert die Haut an Spannkraft, wird dünner und Falten zeigen sich. Die Lösung sind retinolhaltige Cremes!

Was bewirkt Vitamin A?

Vitamin A hat in unserem Körper sehr wichtige Funktionen. Die wichtigsten Funktion ist das Erhalten und Wiederherstellen von gesunden Funktionen der Haut und Schleimhäute, insbesondere bei Akne, Schuppenflechte, Geschwüren, Furunkeln und Altersflecken.
Außerdem schützt Vitamin A vor Infektionen, unterstützt gutes Sehvermögen und spielt mit Vitamin D eine große Rolle für gesundes Wachstum, kräftige Knochen, gesunde Haut, gesundes Haar, gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch.

Welche Ergebnisse werden mit einer Retinol Creme erzielt?

Retinol wird in der Haut Vitamin-A-Säure umgewandelt. Mit dieser Säure werden folgende Ergebnisse erzielt:
    • Glättet erste Falten.
    • Fördert die Produktion besserer & gesünderer Hautzellen.
    • Die Stärke der Haut wird verbessert.
    • Stimuliert die gesunde Kollagenproduktion.
    • Reduziert Pigmentflecken
    • Hemmt gleichzeitig Enzyme, die Kollagen abbauen.
    • Verkleinert Poren.
    • Rote Narben von früheren Pickeln verblassen.
    • Unterstützt eine Akne-Therapie.

Wann werden die ersten Ergebnisse erzielt?

Die ersten Ergebnisse bei der Verwendung von Retinol Cremes werden nach 4-12 Wochen erwartet. Dies hängt jedoch stark vom Hauttyp, Hautzustand und der Verträglichkeit ab.

Insbesondere vergrößerte Poren, Fältchen & Sonnenschäden werden sichtbar schwächer. Die Haut ohne tiefe Falten wird fester und glatter. Der Unterschied wird vorerst optisch nicht groß auffallen. In 20-30 Jahren werdet ihr gegenüber euren Altersgenossen den Unterschied deutlich sehen. Sorgen Sie lieber vor, bevor Sie am Ende das Nachsehen haben. Bis dahin ist Geduld gefragt. Bis sich neues Kollagen bildet, sind ca. 6 Monate nötig. Über Nacht ist es unmöglich hartnäckigste Hautschäden wegzucremen.

Ab welchem Alter ist Retinol empfehlenswert?

Natürlich hängt es vom Zustand der Haut ab. Hinzu kommen Umwelteinflüsse und individuelle Lebensumstände. Generell gilt eine Empfehlung ab einem Alter von 25 Jahren. Ab diesem Zeitpunkt verliert die Haut an Spannkraft, das heißt, unser Bindegewebe unter der obersten Hautschicht lässt nach.

Wann soll ich meine Retinol Creme auftragen?

Empfohlen wird die Retinol Creme abends, um die Haut bei ihren Reparaturprozessen in der Nacht zu unterstützen. Sie können jedoch Retinol auch tagsüber unter einer Sonnencreme verwenden. Es verursacht keine Lichtempfindlichkeit. Retinol allein oder in Kombi mit Vitamin C und E schützt die Creme sogar die Haut vor UV-Licht. Die Wirkung geht nicht verloren!

Unsere Retinol Creme von PERSH findest du hier!


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen