Anwendungsroutine - So verwendest du die PERSH Produkte richtig!

In unserem heutigen Blogbeitrag wollen wir dir erklären, wie und in welcher Reihenfolge unsere PERSH Produkte angewendet werden können.

PERSH

PERSH Hyalruon Serum

Das PERSH Hyaluron Serum dient als Basis. Aufgrund der hohen Konzentration an Hyaluronsäure wirkt das Serum intensiver und dringt auch in tiefere Hautschichten vor. Die Hyaluronsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und strafft diese.

Im Anschluss kann jeweils die Hyaluron Creme, die Retinol Creme oder die Vitamine E Creme aufgetragen werden.

PERSH Hyalruon Creme

Die PERSH Hyaluron Creme kann als 24 Stunden Pflege angewendet werden. Sie ist unser Allrounder und kann sowohl als Tages-, sowie als Nachtcreme, Augencreme oder für den Hals und Dekolleté verwendet werden. Durch das regelmäßige Auftragen der Hyaluron Creme wird die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt und Falten werden wirksam gemindert.

PERSH Retinol Creme

Die PERSH Retinol Creme sollte immer am Abend aufgetragen werden, da die Haut empfindlicher für UV-Strahlung wird. Die Haut sollte sich zunächst an das enthaltene Vitamin A gewöhnen, daher sollte sie anfangs nur ca. 3 Mal wöchentlich verwendet werden. Nach der Eingewöhnungszeit kann dann auf eine tägliche Anwendung umgestellt werden.

Wie schon erwähnt, wird die Haut gegenüber der Sonne empfindlicher. Daher empfehlen wir tagsüber immer eine Creme mit Lichtschutzfaktor z.B. die PERSH Vitamin E Creme LSF 30 aufzutragen.

PERSH Vitamin E Creme LSF 30

Die PERSH Vitamin E Creme LSF 30 ist nicht nur eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme, sondern schützt die Haut auch vor UVA-, UVB-, IR-A- und Blaulichtstrahlen. So kann einer lichtbedingten Hautalterung entgegengewirkt werden. Auch Blaulichtstrahlen, die täglich bei der Nutzung von Handy, Tablet oder PC entstehen, können Einfluss auf die Hautalterung nehmen.

Wir hoffen wir konnten dir bei deiner neuen Anwendungsroutine helfen und dir nützliche Tips geben. 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen