Eine echte Teamleistung: Wie du noch mehr aus deiner Pflege herausholen kannst!

Wie du noch mehr aus deiner Pflege herausholen kannst!

„Zusammen sind wir stark“ – was beim Mannschaftssport als selbstverständlich gilt, stimmt auch bei deiner Hautpflege. Denn je mehr Produkte aus einer Pflegeserie stammen, umso besser. Jetzt denkst du sicher, dass das nur ein Verkaufstrick ist.  Warum du damit aber falsch liegst und wie du tatsächlich noch mehr aus deiner Pflege herausholen kannst, erklären wir dir heute.

Pflege-Wirrwarr mit Folgen

Wenn du zu viele unterschiedliche Produkte gleichzeitig anwendest, kann das deine Haut „verwirren“. Dieses Durcheinander bringt sie aus dem Gleichgewicht und sie reagiert mit Irritationen und Rötungen. Im schlimmsten Fall kann eine periorale Dermatitis entstehen. Hierbei treten vor allem im Mundbereich entzündliche Hautveränderungen mit Bläschen auf. Die Ursache kann darin liegen, dass die Haut mit nicht zusammenpassenden Produkten überpflegt wird. Sie ist dann nicht mehr in der Lage ist, die notwendigen Fette selbst herzustellen. Sie wird trocken und schuppt sich. Meist werden die betroffenen Hautpartien daraufhin noch intensiver eingecremt, wodurch sich der Ausschlag verstärkt und erweitert. Wird die Diagnose vom Hautarzt bestätigt, müssen die Patienten über mehrere Wochen vollständig auf Hautpflegeprodukte verzichten.

Wirkstoffe ergänzen sich

Um diesem Problem vorzubeugen, sollten so viele Produkte wie möglich aus einer Pflegeserie stammen. Diese enthalten in der Regel harmonisierende Wirkstoffe, die gezielt aufeinander aufbauen. Es entsteht keine Gefahr, dass sich Wirkstoffe womöglich nicht vertragen oder sogar miteinander reagieren. Wem aber nicht alle aufeinander abgestimmten Produkte zusagen, sollte zumindest Serum und Gesichtscreme derselben Linie wählen. Da das hochkonzentrierte Serum und die intensive Creme direkt übereinander aufgetragen werden, können sie sich optimal verstärken und erzielen bestmögliche Pflegeergebnisse.

Ganzheitlicher Entwicklungsansatz

Zu allererst das Wichtigste: Jedes unserer Produkte ist für sich wirksam und gut für deine Haut. Im Team entfalten sich ihre Stärken aber noch besser. Denn wir verfolgen bereits bei der sorgfältigen Entwicklung unserer Produkte einen ganzheitlichen Ansatz. Die Wirkstoffe sind perfekt aufeinander abgestimmt, ergänzen sich in ihrer Wirkung und verwirren deine Haut nicht. Eine echte Teamleistung eben.

Unser umfassendes Pflegeerlebnis startet schon mit der Reinigung. Nachfolgend ein möglicher Ablauf für beste Pflegeergebnisse:

Morgens:

  1. Optimale Reinigung: PERSH Reinigungsschaum
  2. Pflegevorbereitung: PERSH Reinigungstonic
  3. Basispflege: PERSH Hyaluron Serum
  4. Feuchtigkeitspflege: PERSH Hyaluron Creme
  5. Sonnenschutz: PERSH Vitamin E Tagescreme mit LSF 30

Abends:

  1. Optimale Reinigung: PERSH Reinigungsschaum
  2. Pflegevorbereitung: PERSH Reinigungstonic
  3. Basispflege: PERSH Hyaluron Serum
  4. Regeneration: PERSH Hyaluron Creme oder PERSH Retinol Creme

Dieses Auftragen verschiedener Schichten, die sich in ihrer Wirkung verstärken und ergänzen, ist nur mit einer perfekt abgestimmten Serie möglich. Auf den ersten Blick mag es vielleicht aufwendig und viel aussehen, wird aber schnell zu einer täglichen Routine. Und du kannst absolut sicher sein, dass es dabei zu keiner Pflegeverwirrung kommt. Deine Haut wird es dir danken!

Willst du unsere hautgesunde Pflegelinie ausprobieren? Dann sieh dich bei uns im Shop um oder melde dich bei Fragen. Wir helfen dir gerne!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen