Aufgepasst! Machst du diese Fehler bei der Hautpflege?

5 Fehler bei der Hautpflege

Im unermüdlichen Dauereinsatz muss unsere Haut ganz schön was aushalten. Um ihr deshalb etwas Gutes zu tun, pflegen wir sie täglich. Aber dabei gibt es einiges zu beachten, sonst kann sich der Effekt ins Gegenteil verkehren und sich das Hautbild sogar verschlechtern. Damit dir das nicht passiert, stellen wir dir heute die wichtigsten Hautpflegefehler in unserem Blogbeitrag zusammen und geben dir hilfreiche Tipps, wie du es besser machen kannst. 

Fehler #1: Abschminken vergessen.

Reinigung

Es klingt zwar banal, aber Abschminken ist für die Haut sehr wichtig. Denn dabei werden nicht nur Make-up und Kosmetikprodukte entfernt, sondern auch abgestorbene Hautzellen, überschüssiges Hautfett und Schmutzpartikel. Verbleibt all dies auf der Haut, können die Poren verstopfen und sich Mitesser bilden.

Deshalb solltest du dein Gesicht morgens und abends mit milden Reinigungsprodukten gründlich reinigen. Wenn du danach noch das passende Tonic verwendest, bereitest du deine Haut optimal für die kommenden Pflegeprodukte vor und schaffst die ideale Basis.

Fehler #2: Pflege für den falschen Hauttyp.

Hauttyp

Die Frage nach der richtigen Pflege beginnt schon mit der Identifizierung deines Hauttyps. Denn verwendest du Pflegeprodukte, die nicht für die Bedürfnisse deiner Haut geeignet sind, kann sie schnell gereizt reagieren oder noch stärker austrocknen. Leider ist es nicht immer einfach und eindeutig zu klären, in welche Kategorie die eigene Haut fällt. Wie du deinen Hauttyp richtig erkennen kannst und welche Pflegeprodukte die richtigen sind, kannst du hier nachlesen.

Fehler #3: Zu häufiger Wechsel der Pflegeprodukte.

Bei der Hautpflege ist Geduld gefragt. Unsere Haut durchläuft stetige Erneuerungszyklen und so wird auch erst nach einer Weile sichtbar, ob die gewählten Pflegeprodukte die gewünschte Wirkung zeigen. Ebenso verhält es sich, wenn du zu viele nicht aufeinander abgestimmte Pflegeprodukte verwendest. Dein Hautbild kann unter diesem Pflege-Wirrwarr stark leiden. Entsprechende Infos dazu findest du hier. 

Deshalb gilt in diesem Fall die Devise: Erst in Ruhe ausprobieren. Wenn du merkst, dass deine Haut gut auf das gewählte Produkt anspricht, dann bleibe deiner Linie treu. Deine Haut wird es dir danken!

Fehler #4: Falsche Hautpflege-Routine.

Anwendung

Fehler in der Pflegeroutine sind bei der Verwendung von einer Vielzahl an Produkten schnell passiert, denn es kommt auf die richtige Reihenfolge an. Grundsätzlich gilt hier von flüssig zu fest! Nur dann kann deine Haut auch die hochwertigen Inhaltsstoffe aufnehmen. Wichtig ist auch, aufeinander abgestimmte Pflegeprodukte zu verwenden, die sich in ihrer Wirkung sinnvoll ergänzen.

Hier die PERSH Pflegeroutine im Überblick:

  1. Reinigen und tonisieren
  2. Serum
  3. Tages- oder Nachtcreme
  4. Sonnenschutz

Im Detail könnt ihr hier die einzelnen Schritte mit Zuordnung der jeweils passenden PERSH Produkte nachlesen.

Fehler #5: Fehlender Sonnenschutz.

Tagescreme mit LSF 30

Ein häufiger und auch unterschätzter Fehler ist fehlender oder nicht ausreichender Sonnenschutz. Dabei kann dies weitreichende Folgen haben, denn die UV-A und UV-B Strahlung lässt unsere Haut altern und kann das Bindegewebe schädigen. Deshalb sollte immer eine Tagescreme mit entsprechendem UV-Schutz aufgetragen werden. Worauf ihr dabei unbedingt achten solltet, haben wir euch hier erklärt. 

Fazit

Wie du siehst, gibt es tatsächlich einige Stolpersteine bei der Hautpflege. Aber wenn du diese typischen Fehler vermeidest, machst du vieles richtig und hilfst deiner Haut, lange gesund und frisch auszusehen. Mit den optimalen Produkten für deinen Hauttyp wird das zum Kinderspiel!

Bist du noch auf der Suche nach der richtigen Hautpflege? Dann schau dich einfach bei uns im Shop um – dort findest du sicher das passende Pflegeprodukt für deine Haut! Bei Fragen stehen wir dir natürlich gerne beratend zur Seite.


2 Kommentare


  • Carina von PERSH

    Hallo liebe Annette,
    vielen Dank für deinen Kommentar und deine lieben Worte. Wir werden dieses Jahr noch einige neue Produkte vorstellen. Aktuell planen wir jedoch keine getönte Tagescreme. Ich werde mir deinen Wunsch gleich notieren und mit meinen Kollegen besprechen.
    Liebe Grüße,
    Carina


  • berger annette

    Hallo..es sind super Produkte..warum gibt es keine getönte Creme
    Danke
    Mfg
    Annett


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.